• Sie befinden sich hier:
  • Strom >
  • Freundschaftswerbung
<
>

Teilnahmebedingungen für die Freundschaftswerbung

1. Teilnahmeberechtigter Personenkreis

1.1 Der Werbende kann an dem Programm "Freundschaftswerbung" nur teilnehmen, wenn er ein aktives Kundenkonto bei der ewerk-Sachsenwald GmbH (e-werk) hat.
1.2 Neukunde im Programm "Freundschaftswerbung" ist, wer noch keinen e-werk Vertrag für den gewünschten Energieträger Strom oder Erdgas hat. Es ist jedoch möglich, einen Erdgaskunden zu werben, wenn er bereits e-werk Stromkunde ist - und umgekehrt.
1.3 Die geworbene Lieferstelle muss abweichend von der des Werbenden sein.
1.4 Ausgeschlossen vom Programm "Freundschaftswerbung" sind gewerblich handelnde Personen, Institutionen und Vereinigungen.
 

2. Voraussetzungen für die Prämienzahlung

2.1 Die Prämie wird gezahlt, wenn alle nachfolgenden Vorraussetzungen erfüllt sind:
- Der geworbene Kunde hat einen Energieliefervertrag (Strom und/oder Erdgas) mit dem e-werk geschlossen.
- Der Vertrag mit dem geworbenen Neukunden wurde nicht widerrufen.
- Die vom Neukunden im Liefervertrag genannte Adresse geht in die aktive Belieferung.
2.2 Für jeden geworben Neukunden wird die Prämie nur einmalig je Energieart gezahlt.
 

3. Zeitpunkt der Prämienzahlung

Die Werbeprämie wird sofort nach Erfüllung aller unter Ziffer 2 ausgeführten Voraussetzungen an den Werbenden überreicht (persönliche Abholung oder Postweg).
 

4. Pflichten des Werbenden

Der Werbende verpflichtet sich, vor jedem Versand einer Empfehlung sicherzustellen, dass der jeweilige von ihm geworbene Empfänger mit dem Empfang der Empfehlung sowie mit der Verwendung seiner personenbezogenen Daten zum ausschließlichen Zweckder Kontaktaufnahme durch das e-werk im Rahmen dieses Empfehlungsprogramms einverstanden ist. Für den Fall, dass die auf Veranlassung des Werbenden angespreochenen Personen Ansprüche wegen unaufgeforderter Zusendung der Empfehlung bzw. unaufgeforderter Kontaktaufnahme geltend machen, stellt der Werbende das e-werk insoweit von allen Ansprüchen frei. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche gegen den Werbenden aus diesem Sachverhalt bleibt dem e-werk vorbehalten.
 

5. Sonstiges

5.1 Durch die Vermittlung des geworbenen Kunden wird wieder ein Markler-, Arbeits-, Handelsvertreter-, Kommissionär- noch ein Anstellungsverhältnis begründet. Der Werbende ist insbesondere nicht berechtigt, im Namen oder auf Rechnung des e-werks rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben oder entgegenzunehmen.
5.2 Mitarbeitern des e-werks und von deren Tochterfirmen ist die Teilnahme am Programm "Freundschaftswerbung" nicht gestattet.

E-Mobilität

Fortbewegung der Zukunft - kostengünstig und sauber.