• Sie befinden sich hier:
<
Weihnachtsbaum auf Auto

Eine schöne Adventszeit
wünscht Ihr e-werk.

Menschen die im Schnee springen

Das e-werk senkt erneut
die Gaspreise für Sie!

Mann mit Glühlampen auf Kopf

Helle Köpfe sparen mit dem e-werk.

Kind in Badewanne

Badenixen empfehlen:
Erdgas vom e-werk!

Personen mit Daumen hoch

Freundschaftswerbung:
Jetzt Prämie sichern!

>

Vorsicht bei Haustürgeschäften

(vom 30.06.2017)

Kaufverträge mit Vertretern oder Verkäufern auf der Straße werden täglich hunderte Male in Deutschland geschlossen. Sie sind landläufig auch unter dem Begriff „Haustürgeschäfte“ bekannt. Diese Form des Einkaufs kann jedoch Risiken bergen.

Oft ist es der Staubsauger, die Fernsehzeitschrift, oder der vermeintlich günstigere Telekommunikations- oder Energieanbieter, der Ihnen an der Wohnungstüre von freundlichen Menschen angeboten werden.

Auf ein kurzes und knappes: Nein, ich habe kein Interesse! Folgt umgehend ein: Ach Sie wollen nicht sparen? Und so werden aus Sekunden schnell Minuten und gerade ältere Personen sind dem Wortgewitter sowie dem geschulten Verkaufspersonal oftmals nicht gewachsen. Und weil man die Personen wieder loswerden will, entsteht so oft ungefragt ein unerwünschtes Vertragsverhältnis, mit weitreichenden Folgen bzw. Kosten.

Was tun, wenn's dann passiert ist und Sie einen unerwünschten Energievertrag unterschrieben haben?
Keine Sorge, denn innerhalb von 14 Tagen können Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und von einem übereilt unterschriebenen Vertrag zurücktreten. Informieren Sie auch Ihren Energieversorger, das e-werk Sachsenwald, von Ihrem Widerruf unter Tel. (0 40) 72 73 73-70. Damit kann ein ungewollter Wechsel rechtzeitig verhindert werden.

Und das rät die Polizei:
1. Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung, verlangen Sie grundsätzlich den Dienstausweis und rufen Sie im Zweifel die entsprechende Behörde an.
2. Unterschreiben Sie nichts unter Zeitdruck und prüfen Sie Angebote und Vertragsbedingungen gründlich.
3. Verlangen Sie immer eine Kopie des Vertrages mit deutlich lesbarer Adresse und ebenso gut erkennbarem Namen des Vertragspartners.

Und noch mehr Tipps erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de.

zurück