• Sie befinden sich hier:
<
daheim solar

Ökostrom selbst erzeugen!

raustauschwochen

Heizung tauschen und Prämie sichern!

Mann mit Glühlampen auf Kopf

Helle Köpfe sparen
mit dem e-werk.

Kind in Badewanne

Badenixen empfehlen:
Erdgas vom e-werk!

>

Amtliche Bekanntmachung

(vom 18.11.2016)

Am 18. November haben wir die neuen Strompreise in der Grundversorg ab Januar 2017 in der Bergedorfer Zeitung veröffentlicht.

Der Strompreis wird durch folgende Preisbestandteile geprägt: Einkaufspreis, staatliche Abgaben und Steuern sowie Netzentgelte. Aufgrund der Energiewende und dem damit verbundenen Netzausbau sind die im Strompreis enthaltenen Netzentgelte erneut deutlich gestiegen. Auch die Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) erhöht sich auf 6,88 Cent je Kilowattstunde. 

Diese massiven Mehrbelastungen führen dazu, dass sich der Strompreis im derzeitigen Tarif E zum 01.01.2017 um insgesamt 1,797 ct/kWh* erhöht. Gleichzeitig steigt der Grundpreis um 0,99 Euro* monatlich. Im Tarif Z erhöht sich sowohl der Arbeitspreis im Hochtarif (HT) als auch im Niedertarif (NT) um 1,19 ct/kWh*. Der jährliche Grundpreis bleibt unverändert. 

zurück